Pflegehinweise

Natursteine sind Zufallsprodukte der Natur. Es sind Gemenge aus verschiedensten Mineralien, die mehr oder minder dicht miteinander verwachsen sind. Jedes Stück Naturstein ist somit einzigartig auf unserer Erde. Jedes Stück Erdgeschichte ist somit exklusiv. Natursteinplatten haben je nach Gesteinart sehr unterschiedliche Eigenschaften. Aber gerade diese Eigenschaften machen Natursteinprodukte so beliebt und zu etwas Besonderem.

 

Nachfolgend geben wir einige Hinweise, damit Sie lange viel Freude an unseren Natursteinen haben.

Der Bodenbelag kann zum Schutz und leichteren Reinigung nach der Verlegung mit einer Fleckenschutzimprägnierung eingelassen werden.

Zur laufenden Unterhaltspflege verwenden Sie eine Scheuerbürste (harte Borsten) mit klarem Wasser und geeigneten Natursteinreinigern.

Eine jährliche Vorbeugebehandlung gegen grüne Beläge ist ebenfalls vorteilhaft.

Bitte beachten Sie: Ein häufiges Reinigen mit Hochdruckreinigern raut die Oberfläche vieler Natursteine und der Verfugung auf. Dadurch wird der Belag anfälliger für Verschmutzungen. Wir empfehlen daher, den Einsatz von Hochdruckreinigern maximal einmal jährlich durchführen. Um die Strapazierung möglichst gering zu halten ist auf einen möglichst großen Abstand zwischen Belag und Düse zu achten.